Kommunikation

„Man darf sarkastisch feststellen, dass der Mensch die Distanz zum Mond überwunden hat,
aber immer noch daran scheitert, zu seinen Mitmenschen zu gelangen“

Vera F. Birkenbihl

Das Thema Kommunikation war, ist und bleibt wohl ein Dauerbrenner wenn es um Verhaltenstrainings geht. Kein Wunder, denn unsere Kommunikation (Wörter, Stimme, Mimik, Gestik) bestimmt unser Leben immer dann wenn wir mit Anderen in Kontakt sind.

Aber auch Schweigen ist eine Form der Kommunikation die sehr deutlich sein kann.

Man könnte auch sagen: Der Mensch ist Kommunikation und alles was wir tun (und nicht tun) ist ebenso Kommunikation. Unser Verhalten ist dabei nur eine sichtbare Ebene. Tief darunter liegt unsere Haltung. Was wir über uns denken, wie wir über Andere denken und wie wir die Welt sehen. All das drückt sich in unserer Kommunikation aus.

Wertschätzende Kommunikation ist die Basis

Da jeder Mensch einzigartig ist (es gibt bis heute kein gleiches Paar Fingerabdrücke auf dieser Welt) verläuft unsere Kommunikation auch häufig unter dem Aspekt, dass wir es mit Unterschieden zu tun haben. Praktisch und im beruflichen Umfeld gesehen heißt das:

Jung – Alt / Frau – Mann / Chef – Mitarbeiter / Innendienst – Außendienst, Einkauf – Verkauf, Produktion – Vertrieb / Veränderer – Bewahrer, Shareholder – Stakeholder, usw.

Wenn wir diese Unterschiede als Chance nützen wollen, braucht es eine wertschätzende Form der Kommunikation. Die – nicht neue – Formel: „Ich bin ok. – Du bist ok.“ zählt dazu auch heute noch.

Für eine gelingende Kommunikation wo Haltung und Verhalten im Einklang sind beleuchten wir im Seminar folgende Aspekte:

  • Das Eisbergmodell vom Denken, Fühlen und Handeln.
  • Selbstreflektion und Selbstwahrnehmung
  • Warum es nicht wichtig ist wer Recht hat.
  • Die 5 Antreiber und die Gefahr ihrer Überbetonung
  • Worte schaffen Wirklichkeit – über die Konsequenzen unserer Sprache.
  • Die Macht der Körpersprache und ihre Wirkung.
  • Die Kraft des Zuhörens
  • Das Kommunikationsquadrat nach Schulz von Thun.
  • Wertschätzende und Gewaltfreie Kommunikation
  • Gezielte und strukturierte Gesprächsführung
  • Mit Fragen durch das Gespräch lenken und Standpunkte verstehen
  • Auch bei kontroversen Themen kontrollierte Dialoge führen
  • Umgang mit Kritik und verbalen Angriffen
  • Wenn der Kunde (oder Kollege) laut wird
  • Sich selbst und Andere besser verstehen mit dem DISG® Persönlichkeitsmodell

Diese und weitere Themen gestalten wir nach Ihren Anforderungen und Möglichkeiten. So können die Einheiten als ½-tägige oder mehrtägige Seminare durchgeführt werden. Gerade die Themen rund um die Kommunikation eignen sich sehr gut um eine gemeinsame Basis für die erfolgreiche Zusammenarbeit in einer Organisation zu schaffen.

Informieren Sie sich gerne über unsere Referenzbeispiele in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht